Spielmannszug Bernburg 1902 e.V.
Mail an Webmaster
Impressum & Datenschutz
 
 

Rückblick 2008

Jahresausklang 20.12.2008
Wie in jedem Jahr wird die letzte "Übungsstunde" im Jahr etwas anders gestaltet. Nach eine paar Spielen, wo Gehör und Geschicklichkeit gefragt waren, trafen sich alle Gruppen in der Turnhalle der Goetheschule. Bei einem Kurzbesuch des Weihnachtsmannes hatten alle Nachwuchsgruppen (von den Pampers bis zum spielfähigen Nachwuchszug) die Gelegenheit, ihr Können vorzutragen. Dafür wurden sie natürlich passend belohnt.

Einige der Erwachsenen nutzten den 20.12. wieder einmal zu einem Ausflug nach Magdeburg. Nach dem Besuch der Go-Kart-Bahn wurde die Zeit sinnvoll genutzt, um auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt verschiedene Glühweinstände zu testen.

Die passenden Bilder gibt es hier:
Even Langer
Zeitungsartikel zur Jahresabschlußfeier 16.12.2008
Mitglieder vom Spielmannszug Bernburg 1902 e.V. geehrt

Am Wochenende trafen sich die Mitglieder des Spielmannszug Bernburg 1902 e. V. zu ihrer alljährlichen Abschlussveranstaltung in den Räumen der Gartensparte „Chemie & Kali“. Die Vereinsvorsitzende Petra Goral ließ zum Anfang der Veranstaltung das fast vergangene Jahr 2008 noch einmal Revue passieren. Ein Jahr mit sportlichen Höhepunkten, wie die 5. Deutsche Meisterschaft der Sportspielmannszüge in Bernburg (Platz 04), die 18. Landesmeisterschaft von Sachsen-Anhalt in Stecklenberg (Platz 03) und vielen anderen musikalischen Auftritten. An diesem Abend wurden die Sportsfreunde Catharina Prozell, Bianca Crott und Sabrina Zutz für ihre 10 jährige Mitgliedschaft, Kerstin Döpelheuer, Karsten Goral für ihre 25 jährige Mitgliedschaft und Rene Espenhahn für seine 30 jährige Mitgliedschaft im Bernburger Spielmannszug mit einer Urkunde und einer Anstecknadel geehrt. Danach stimmten die Jugendlichen des Vereines mit weihnachtlichen Klängen und einer zünftigen Polka alle anderen Vereinsmitglieder auf die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel ein. Auch der musikalische Leiter Uwe Espenhahn hatte noch eine kleine Überraschung dabei. Er rief alle Spielleute die bei den 5. Deutschen Meisterschaften der Sportspielmannszüge auf dem Wettkampfplatz standen hervor. Jeder bekam eine der offiziellen Siegermedaillen, natürlich mit dem Aufdruck 4.Platz DM 2008. Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung wurde dann zünftig gefeiert und gelacht. Für das leibliche Wohl sorgte der singende Koch aus dem „Bräustübl“ und lieferte für den Verein selbst das reichhaltige Buffett. Auch das Team der Gaststätte „Chemie & Kali“ machte sein Job hervorragend und versorgte alle Mitglieder und Gäste des Vereines.

Der Vorstand des Spielmannszug Bernburg 1902 e.V. wünscht allen seinen Mitgliedern, Freunde und Fans ein Frohes Fest und neues erfolgreiches gesundes neues Jahr.
Michael Wagner
Jahresabschlußfeier 14.12.2008
Da das Jahr schon fast wieder rum ist trafen sich die Mitglieder zur traditonellen Jahresabschlußfeier in der Gaststätte der Gartensparte "Chemie & Kali". Neben der Ehrung von 6 Spielleuten für ihre langjährige Mitgliedschaft waren auch die Programmpunkte der Jugend sowie der AG "Mittwoch" richtige Highlights. Ein großer Dank gilt den Organisatoren und Mitwirkenden. Ein paar Impressionen der Feier sind hier zu finden.
Even Langer
Weihnachtskonzert des Nachwuchszuges 07.12.2008
Der letzte Auftritt des Jahres 2008 bespielte am 6. Dezember der Nachwuchszug. Beim traditionellen Weihnachtskonzert auf dem Bernburger "Heele-Christ-Markt" waren neben der traditionellen Spielleutemusik immerhin 7 Weihnachtslieder zu hören. Dabei kamen wie immer auch die Anfängergruppen (bei uns "Krümel" genannt) zu ihrem ersten Auftritt. Ein paar Fotos des Konzerts sind hier zu finden.
Even Langer
Neue Fotos 29.11.2008
Ein paar Fotos der Weihnachtsmarkteröffnung sind hier zu finden.
Even Langer
Kegelabend 2008 09.11.2008
Die Würfel bzw. Kegel sind gefallen. Ein paar Impressionen sowie die Ergebnisse gibt es hier.
Even Langer
Die Doppel-DVD zur Deutschen Meisterschaft ist fertig. 15.10.2008
Die beiden DVDs mit über 180min Länge enthält alle Beiträge der teilnehmenden Vereine inkl. Strausberg sowie Ausschnitte der Eröffnungsparty, der Eröffnungsfeier sowie der Siegerehrung. Die Doppel-DVD kann hier bestellt werden.
Even Langer
"Wind, Wind, fröhlicher Gesell ..." 15.10.2008
Herbstfest Spielmannszug 1902 e.V. (Nachwuchs) am 11.10.2008

Nach einem erfolgreichen Trainingstag trafen sich 17 Mädchen und Jungen aus dem Nachwuchsbereich zu einem spannenden und interessanten Herbstfest mit Übernachtung in den Vereinsräumen des Spielmannszuges Bernburg. Nachdem das Nachtlager in der Turnhalle gerichtet war, bastelten alle ein kleines Wunschkästchen. Ein leckeres Grill - Menü stärkte uns für den anschließenden Wettkampf auf dem Ruderergometer. Hier bewiesen alle sportlichen Ergeiz und volle Einsatzbereitschaft. Nach Einbruch der Dunkelheit setzten wir die Wunschkästchen mit einem Teelicht auf die Saale und jeder hoffte nun, dass seine Wünsche in Erfüllung gehen werden. Danach beobachteten wir vom Schlossberg aus die leuchtenden Kästchen. Bei Rückankunft erwartete uns ein stimmungsvoll ausgeleuchteter Hof. Jeder konnte nun am offenen Feuer seinen Knüppelteig backen. Besonders lecker schmeckte er mit Apfelmus oder Vanillesoße. Auch leckerer Punsch aus dem Kessel durfte nicht fehlen. Gegen 23.00 Uhr traten die Kinder ihre wohlverdiente unvermeidliche Nachtruhe an. Am frühen Morgen erwartete uns ein reichhaltiges Frühstück. Gegen 10.00 Uhr wurden alle Kinder erschöpft aber zufrieden von ihren Eltern abgeholt.

Auf diesen Weg möchten wir uns bei allen helfenden Muttis, Vatis, Omis und Opis bedanken.

Fotos des Herbstfestes sind hier zu finden.
Text: Angela Thiel und Karin Kilhof
Fotos: Even Langer
Neue Fotos 02.09.2008
Fotos der "Dankeschön"-Veranstaltung sind hier zu finden.
Even Langer
Drei-Tagesfahrt nach Berlin 02.09.2008
Endlich war es soweit!

Vom 15.08. bis 18.08.2008 fuhr der Nachwuchsspielmannszug nach Berlin.

Unser Quartier war eine normale Mietwohnung. Die große Gruppe wohnte in einer Wohnung mit zwölf Betten, einer Küche und einem Bad. Die übrigen teilten sich mit anderen Bewohnern eine Unterkunft.

Nach dem häuslichen Einrichten und dem Planen der Aktivitäten teilten wir uns in zwei Gruppen. Die eine ging shoppen, während die andere einen schönen, langen Spaziergang machte. Dabei stießen wir auf ein Zirkuszelt. Leider mussten wir feststellen, dass dieses gerade die letzte Vorstellung laufen hatte. Also warfen wir unsere Planung über den Haufen. Wir entschieden heute einen Spieleabend zu machen. Dazu gehörten: Mensch ärgere dich nicht, Mau Mau und Rommee. Während die Kinder um zehn ins Bett gingen, spielten die Erwachsenen noch bis halb zwölf.

Am Samstag wollten wir baden fahren, aber das Wetter spielte nicht mit. Da hatten wir den tollen Einfall dem Technikmuseum einen Besuch abzustatten. Dort erfuhren wir interessantes, wie zum Beispiel über die Herstellung von Wolle, die Funktion eines Spinnrades, über die Geschichte von Flugzeugen und Schiffen sowie was uns am meisten interessierte. Die Computertechnik. Am späten Nachmittag gingen wir draußen spielen. Es machte Spaß auf dem Basketballfeld und im Sandkasten herumzutoben. Währenddessen wurde drinnen das Abendessen zubereitet. Es gab Pizza. Wie Verhungerte stürzten wir uns auf sie. Am Ende war nichts mehr davon übrig.

Am Sonntag fuhren wir ins Legoland. Dort konnten wir die Herstellung von Legosteinen besichtigen. Danach gingen wir mit Begeisterung klettern, basteln und bauen. Anschließend stürmten wir die Achterbahn. Manche hatten dolle Angst, aber stellten dann fest, dass es keinen Grund dafür gab. Denn es gab Fahrstühle, mit denen man hoch und runter kam. Obwohl sich mancher mehr davon erhofft hatte, fanden es alle toll. Danach ging es in ein 4D-Kino. Wir waren in den Film vertieft, als plötzlich eine Riesenspinne und ein Nashorn auf uns zu kamen. Kurz vor uns blieben sie stehen. Wie waren natürlich alle zurückgeschreckt. Das war toll. Jetzt gingen wir auf eine Dschungelexpedition. Wir sollten Indiana Jones und den legendären Kristallschädel finden. Ein paar von uns gingen immer voraus und waren schon lange fertig, als andere gerade herauskamen. Zuletzt ging es noch ins Miniland. Es waren haufenweise Sehenswürdigkeiten von Berlin zu erkennen. Vom Reichstagsgebäude über das Brandenburger Tor bis hin zum Fernsehturm war alles ganz klein nachgebildet. Wir machten viele Bilder, weil wir es einfach genial fanden.

Am nächsten Morgen mussten wir dann leider schon Koffer packen. Am Bahnhof kauften wir uns ein paar Donuts und fuhren dann nach Hause. Uns allen hat es sehr viel Spaß gemacht. Die drei Tage sind wie im Flug vergangen. Wir freuen uns schon auf die nächste Fahrt!

Einige Fotos der Fahrt gibt es hier.
Text: Romy Gebser
Fotos: Stephanie Kilhof
18. Landesmeisterschaft des Fachgebiets 10.07.2008
Am 5. Juli fanden in Stecklenberg die 18. Landesmeisterschaften des Fachgebiets Spielmannswesen statt. Die Erwachsenen konnten dabei erneut den 3. Rang belegen. Der Nachwuchszug startete in diesem Jahr aufgrund der Altersstruktur außer Konkurrenz. Dennoch haben auch unsere "Kleinen" einen tollen Vortrag dargeboten.

Die genauen Ergebnisse sind auf der Seite LM/DM zu finden. Die Bilder zur Meisterschaft können hier eingesehen werden.
Even Langer
5. Deutsche Meisterschaft der Sportspielmannszüge 24.06.2008
Nach 2 Jahren musikalischer und organisatorischer Vorbereitung fand am letzten Wochenende die 5. Deutsche Meisterschaft der Sportspielmannszüge auf der Töpferwiese sowie der Sportanlage des "SV Einheit" Bernburg statt. Bei bestem Wettkampfwetter sind wir leider knapp am Podest vorbeigeschrammt und haben den "undankbaren" 4. Platz belegt. Dennoch können wir mit unserer musikalischen Leistung mehr als zufrieden sein und möchten auch auf diesem Wege dem Sieger Ziegelrode sowie den Platzierten Brandenburg und Zabeltitz recht herzlich zu ihren Erfolgen gratulieren.

Bedanken möchten wir uns bei allen Sponsoren und Förderern, Helfern und Vereinsmitgliedern ohne die ein solches Event nicht möglich gewesen wäre.

Die genauen Ergebnisse sind auf der Seite LM/DM zu finden. Fotos gibt es hier.
Even Langer
Wettkampfvorbereitung 24.06.2008
Die 5. Deutsche Meisterschaft ist zwar leider schon wieder Geschichte, dennoch sind hier ein paar Fotos des Trainingslagers vom 7. Juni zu finden.
Even Langer
Vorbereitung Deutsche Meisterschaft 04.06.2008
Am Samstag den 31.05.08 wurde aber auch wieder die Deutsche Meisterschaft 2008 vorbereitet. So traf sich zum einen die Arbeitsgruppe zu ihrer bereits 20. Beratung. Zum anderen hatten einige Jugendliche die Zeit genutzt, um Willkommens-Transparente anzufertigen. Die Bilder dazu befinden sich hier.
Even Langer
Spiel, Spaß und Hexenfraß 04.06.2008
Unter dem Motto: "Spiel, Spaß und Hexenfraß" bewiesen am Samstag, den 31.05.08, die jüngsten Mitglieder des Spielmannszuges Bernburg, dass ein Spielmann nicht nur Sinn für die Musik hat, sondern auch beim Orientieren im Gelände Geschick und Können beweisen kann.

16 Krümel, dazu die Jugendlichen und Helfer trafen sich 15.00 Uhr bei extremen Temperaturen im Vereinshaus in der Goetheschule und wurden sogleich durch Losentscheid in 4 Gruppen aufgeteilt. Im Abstand von 15 Minuten startete dann jedes "Krümelteam" mit einem verantwortlichen Teamleiter aus den Reihen des Jugend- und Erwachsenenbereichs zum Geländespiel. Aufgabe war es, einen festgelegten Weg zu finden und dabei verschiedene Aufgaben zu erfüllen. So mussten sich alle Gruppen ein Autogramm vom Fährmann holen, Holz sammeln, Treppenstufen erklimmen, Straßennamen finden und vieles mehr. Trotz großer Hitze, Mückeninvasion und Gewitterguss erreichten alle 4 Gruppen das Ziel und hatten ihre Aufgaben erfüllt. Ein Team hatte Schwierigkeiten bei der Orientierung, bog nicht links sondern rechts ab und erreichte über einige Umwege dann wieder das Vereinshaus.

Gegen 17.30 Uhr trafen dann auch die Pampers ein, die den Nachmittag im Tierpark verbrachten. Dort hatten sie trotz Hitze und drohendem Gewitter viel Spaß und lustige Erlebnisse. Ob Ziegen auf der Flucht aus dem Streichelgehege, Kattababies und "Schifffahrt" über die Saale, ein schöner Nachmittag für unsere Kleinsten.

18.00 Uhr wurde das Buffet eröffnet. "Opa Hirsch" schwitzte am Grill und sorgte für reichlich Nachschub. Dank an die Eltern für die leckeren Salate. Nach dem Schmaus wurde das Lagerfeuer entzündet und das Geländespiel ausgewertet. Das Team 3 mit Marcus als Wegbegleiter wurde zum Sieger erklärt, alle anderen wurden natürlich nicht weniger gewürdigt.

So ging ein schöner, anstrengender und lustiger Nachmittag / Abend zu Ende. Ein Dankeschön an alle, die unseren Jüngsten ein unvergessliches Erlebnis verschafften.

Fotos vom Geländespiel sind hier zu finden.

Fotos vom Tierparkbesuch gibt es hier.

Karin und Uwe
Neue Fotos 26.05.2008
Fotos vom Stadt- und Rosenfest sind hier zu finden. Vielen Dank an dieser Stelle an Jens, der sicher wieder "freiwillig" zum Fotografieren gemeldet hat ;-)
Even Langer
Neue Fotos 04.05.2008
Fotos vom Männertag sind hier zu finden.
Even Langer
Neue Fotos 27.04.2008
Fotos vom Baumblütenfest in Werder/Havel sind hier zu finden.

An dieser Stelle nochmals einen rechtherzlichen Dank für die Einladung an unsere Potsdamer Freunde.
Even Langer
Neue Fotos 24.04.2008
Jaja, hat etwas gedauert. Aber hier sind sie nun, die Fotos zum Fernsehauftritt und die Gruppenfotos. Sollte jemand davon Einige benötigen, bitte einfach an mich wenden.
Even Langer
Neue Fotos 06.04.2008
Fotos des Kegelnachmittags sind hier zu finden.
Even Langer
Neue Fotos 03.03.2008
Fotos der zusätzlichen Übungsstunde sind hier zu finden.
Even Langer
Fotos, Fotos, Fotos 03.02.2008
Bilder von folgenden Veranstaltungen wurden hinzugefügt:
Even Langer

 

 
 

 
             

 

 

 
Instrumentenbörse