Spielmannszug Bernburg 1902 e.V.
Mail an Webmaster
Impressum
 
 

 

Rückblick 2015

Liebe Vereinsmitglieder, Partner, Förderer, Fans und Mitglieder befreundeter Vereine,

wir wünschen Euch und euren Familien ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest.
Es ist die Zeit zum Innehalten und Zurückschauen auf Erreichtes im letzten Jahr. Hierfür möchte sich der Vereinsvorstand bei allen Akteuren recht herzlich bedanken.
Es ist aber auch die Zeit für den Blick nach vorn – das neue Jahr ….2016….
Möge alles, was Ihr euch vorgenommen habt, in Erfüllung gehen, Ihr gesund bleiben bzw. werden.
Vor allem aber weiterhin viel Freude am Vereinsleben.
Für die großen Aufgaben des Vereins in 2016 wünschen wir uns optimale Erfolge und weiterhin viel Spaß an der Musik und der Mitgestaltung kultureller Aktivitäten in unserem Land.

Allen Spendern und Förderern danken wir für die Unterstützung unseres Traditionsvereins und würden uns freuen, wenn wir auch im kommenden Jahr mit ihrer Unterstützung rechnen können.

Ihnen und euch Allen schöne Feiertage.

Der Vorstand

Konzert auf dem Weihnachtsmarkt 06.12.2015
Auch in diesem Jahr präsentierten sich die Spatzen und der Nachwuchszug auf dem Bernburger Heele-Christ-Markt. Trotz sehr kleiner Bühne gelang es uns, die Besucher mit alt bekannten Titeln und natürlich auch Weihnachtsliedern den Adventsnachmittag zu versüßen.
Danke für die Fotos von Maik Rettig und Joachim Hennecke.

In der Weihnachtsbäckerei... 05.12.2015
Eine weihnachtliche Stimmung zog heute durch die Goetheschule. Mit Plätzchen backen und gemütlichen Beisammensein wurde sich auf das Weihnachtsfest eingestimmt.

Eine besinnliche Adventszeit wünscht der Spielmannszug Bernburg.
Lassen Sie sich hier von der weihnachtlichen Stimmung verzaubern.

Vergnügen 2015 28.11.2015
Am 28.11.2015 war es wieder soweit - Zum Abschluss eines ereignis- und erfolgreichen Jahres trafen sich alle Mitglieder zum großen Vereinsvergnügen. Veranstaltungsort war abermals das Bistro am Bernburger Pep-Markt, welches erst einige Wochen zuvor im neuen Gewandt wiedereröffnete. In gemütlich-geselliger Runde ließen wir die vergangenen Monate Revue passieren und erfreuten uns an den zurückliegenden Highlights, zu denen unter anderem die erfolgreiche Teilnahme an der Landesmeisterschaft in Hasselfelde mit Medaillien-Rang für unseren Nachwuchsspielmannszug sowie das große Musikfest im September mit zahlreichen Gästen gehörten. Bei aller Euphorie über zurückliegende Ereignisse richtete der Vorsitzende Uwe Espenhahn während seiner Eröffnungsansprache auch gezielt den Blick nach vorn in das Jahr 2016: Mit der Ausrichtung der Landesmeisterschaft in Bernburg haben wir als Verein eine große und verantwortungsvolle Aufgabe zu stemmen, deren Gelingen den Zusammenhalt der Mitglieder jedoch weiter stärken wird.

Nach dem leckeren Essen vom Buffet wurden insgesamt 13 Mitglieder für ihre jahrelange Vereinszugehörigkeit geehrt. Mit einer kleinen Foto-Dia-Show und sehr ansprechenden Versen vom stellvertretenden Vorsitzenden Mirco Finke bedankte sich der Verein in diesem Zusammenhang bei:

Robert Jagusch (10 Jahre Mitgliedschaft)
Susen Reichow (10 Jahre Mitgliedschaft)
Jonas Thiel (10 Jahre Mitgliedschaft)
Sven Marquardt (15 Jahre Mitgliedschaft)
Stephanie Schlegel (15 Jahre Mitgliedschaft)
Christin Wagner (20 Jahre Mitgliedschaft)
Hans-Joachim Hoffmann (35 Jahre Mitgliedschaft)
Andreas Lange (40 Jahre Mitgliedschaft)
Michael Wagner (40 Jahre Mitgliedschaft)
Andreas Werner (40 Jahre Mitgliedschaft)
Uwe Espenhahn (45 Jahre Mitgliedschaft)
Gerhard Garn (45 Jahre Mitgliedschaft)
Reinhard Aschmann (50 Jahre Mitgliedschaft)

Bei stimmungsvoller Partymusik von DJ Thoralf, Tanz, Gesang und netten Gesprächen feierten wir schließlich bis in den frühen Morgen hinein. Für Spaß und Unterhaltung sorgten auch die traditionelle Tombola mit tollen Preisen sowie der Show-Auftritt der Kultband ABBA, welcher von unseren Freunden des Spielmannszugs Potsdam-Babelsberg arrangiert wurde. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle allen Organisatoren der Jahresabschlussfeier sowie dem Team von Steffen Appel für die tolle Bewirtung.
Fotos

Fotos: Michael Wagner
Text: Tino Espenhahn
Halloween im Kloster 31.10.2015
An Halloween spukte es schauerlich im Kloster. Der Umzug der Gespenster, Hexen, Zauberer etc. wurde musikalisch vom Spielmannszug Bernburg begleitet. Mit Musik und Lampions ging es durch die Talstadt.
Die Fotos gibts hier.

Ferienfahrt Güntersberge 20.10.2015
Vom 17.10.-20.10.15 verbrachten 27 Kinder und 4 Betreuer die Tage zu einer gemeinsamen Ferienfreizeit in Günthersberge.
Der Landesvorstand hatte diese Fahrt für uns organisiert. Folgende Vereine waren noch vor Ort: Aschersleben, Neuwerk, Hasselfelde, Stapelburg, Ziegelrode und natürlich wir.
Zusammen erlernten wir den Titel Arielle. Am Sonntag hatten alle Vereine ein gemeinsames Konzert auf dem Marktplatz vor dem Rathaus in Wernigerode. Anschließend besuchten wir die Hermanns-bzw. Baumannshöhle. Beim Spieleabend, Disco und anderen Aktivitäten wurden neue Freundschaften geknüpft und alte gepflegt.
Vielen Dank an den Landesvorstand für die 4 schönen Tage.
Die Fotos gibts hier.

4. Kulturmarkt Bernburg 16.10.2015
Auf dem Markt der Talstadt fand auch dieses Jahr ein Willkommensfest für die neuen Studenten der Hochschule Anhalt statt.
Das Wetter hatte es nicht so gut gemeint, aber wir hielten durch. Till Eulenspiegel sorgte such für gute Stimmung und trieb seinen Schabernack mit uns.
Zu den Fotos gehts hier.

Oktoberfest 25.09.2015
Am Abend des 25.09.15 wurde das Bernburger Oktoberfest feierlich eröffnet. Der Festbieranstich wurde vom Spielmannszug Bernburg musikalisch begleitet.

Die Fotos gibts hier.

Bowlingabend des Nachwuchses 19.09.2015
Einen vergnüglichen Bowlingabend verbrachte der Nachwuchs im Kegelfreizeitcenter in Bernburg. Den sportlichen Wettkampf gewannen Kristian, Jasmin und Jonas.

Zu den Fotos gehts hier.

Tiergartenfest 13.09.2015
Der Nachwuchs bedankte sich beim Tierpark für die fortwährende Unterstützung und erfreute alle Besucher mit einem kleinen Konzert.

Die Fotos gibts hier.

Bernburger Spielmannszug feiert 25jährige Vereinspartnerschaft auf Musikfest 05.09.2015
Am Samstag, den 5. September war es wieder soweit: Der Bernburger Spielmannszug öffnete die Tore zu seinem 5. Musikfest auf dem Schulhof der Goetheschule. In gewohnter Manier hatte sich der Verein auch dieses Mal wieder einiges einfallen lassen, um den etwa 500 Besuchern des Festes in der Zeit zwischen 10:30 – 17:30 Uhr ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm zu bieten. Wie in den Jahren zuvor wurden die Spielleute hierbei wieder von zahlreichen Gästen unterstützt.

Anlässlich des 25jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Bernburg-Rheine reiste auch der Spielmannszug „Blaue Jungs“ aus Rheine/Gellendorf am ersten Septemberwochenende in die Saalestadt. Bereits seit 1990 pflegen beide Vereine eine intensive Freundschaft, welche durch gegenseitige Besuche sowie gemeinsame Trainingslager und Vereinsfahrten immer wieder neue Impulse erhält. Das letzte Treffen beider Klangkörper fand erst im letzten Jahr auf dem 100jährigen Jubiläum des Schützenvereins Rheine-Gellendorf statt. Mit ihrem musikalischen Repertoire präsentierte sich der Rheinenser Spielmannszug nun erstmalig auf dem Musikfest der Bernburger.

Weitere Höhepunkte des Festes waren die Auftritte des Reservistenspielmannszugs Berlin, des Stadtblasorchesters Köthen sowie des Bernburger Karnevalsclubs. Darüber hinaus gab es für die Besucher des Festes zahlreiche Möglichkeiten, die unterschiedlichen Gruppierungen und Formationen des gastgebenden Vereins zu erleben. Neben den Auftritten des Nachwuchsspielmannszuges sowie der Erwachsenen präsentierten sich mit den „Spatzen“, den „Küken“ sowie der "Seniorenspielgemeinschaft" an diesem Tag auch die jüngsten und ältesten Bernburger Spielleute dem Publikum.

Im Rahmenprogramm des Festes fand auf dem Schulhofgelände eine Shuffleboard-Meisterschaft statt. Auch für die kleinsten Besucher gab es auf der Hüpfburg, dem Spiele-Mobil sowie der Bastelstraße den ganzen Tag über wieder viele Aktionen. Damit sich alle Besucher und Gäste rundum wohlfühlten, wurde an zahlreichen Ständen selbstverständlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. An alle helfenden Händen sei an dieser Stelle ein großer Dank für die geleistete Unterstützung gerichtet.

Zu den Fotos geht es hier.
Und zu den weiteren Fotos geht es hier.

 
Bernburger Spielmannzug mit Erfolg bei der
Landesmeisterschaft 2015 in Hasselfelde
20.06.2015
Nach einer mehrmonatigen Trainings- und Vorbereitungsphase nahm der Bernburger Spielmannszug am vergangenen Samstag mit zwei Klangkörpern an der 24. Landesmeisterschaft des „Technischen Komitees Spielleute“ im Landesturnverband Sachsen-Anhalt e.V. teil. In den Wettkampfkategorien „Klassischer Spielmannszug“ und „Nachwuchs-Spielmannszug“ präsentierten die Spielleute zwei abwechslungsreiche Programme, welche mit viel Applaus vom Publikum belohnt wurden.

Insbesondere die Kinder und Jugendlichen können sehr stolz auf ihre erbrachten Leistungen sein, indem sie nach der Punktbewertung der Kampfrichter einen guten dritten Platz erreichten und somit nach vielen Jahren erstmals wieder eine Medaille in die Saalestadt holten. Dieser Erfolg spiegelt auch den fortschreitenden Aufwärtstrend wider, welcher sich seit einigen Jahren im Jugendbereich des Vereins abzeichnet und in Zukunft hoffentlich weitere Erfolgsfrüchte tragen wird. Zum diesjährigen Landesmeister der Nachwuchsvereine wurde der Spielmannszug Hasselfelde gekürt.

Obwohl der Große Spielmannszug während seines Auftritts mit plötzlich auftretendem, starken Niederschlag zu kämpfen hatte, zogen auch die erwachsenen Musiker ihr Programm souverän durch und verdienten sich hierbei höchste Anerkennung. Am Ende konnte in einem äußerst starken Konkurrenzfeld ein zufriedenstellender vierter Platz erreicht werden. Landesmeister in der Kategorie „Klassischer Spielmannszug“ wurde in diesem Jahr der Spielmannszug Hettstedt, vor den Gastgebern vom Hasselfelder Spielmannszug und dem amtierenden deutschen Meister, dem Ziegelröder Spielmannszug.

Mit dem Pokalwettkampf wurde außerdem erstmalig eine neue Wettkampfkategorie ins Leben gerufen, in der sich Vereine ohne formale Anforderungen an die Art und Weise der Darbietung präsentieren können. Als einzige Starter überzeugten hier die Spielleute der Aschersleber Stadtpfeiffer mit einem starken Auftritt. Ein weiterer Höhepunkt des Tages war der Aufmarsch des Seniorenspielmannszuges Sachsen-Anhalts außerhalb der Punktbewertung, an denen auch zahlreiche Mitglieder der Seniorenspielgemeinschaft Bernburg-Peißen teilgenommen haben. Während der Eröffnung der Meisterschaften sowie zum Abschluss im Rahmen der Siegerehrung formierten sich alle anwesenden Vereine, wie in jedem Jahr, zu einem großen, gemeinsamen Spielmannszug und sorgten mit einem außergewöhnlichen Klangbild für viel Gänsehaut unter den Zuschauern. Bedanken möchte sich der Bernburger Spielmannszug bei den vielen mitgereisten Fans, Freunden und Familienangehörigen, welche die beiden Auftritte lautstark unterstützten und somit zu den Erfolgen an diesem Tag beigetragen haben.

Interessierte Bernburger haben bereits im kommenden Jahr die Möglichkeit, die Landesmeisterschaft der Spielmannszüge in der eigenen Stadt zu erleben. Nach den Landesmeisterschaften in den Jahren 1991 und 1997 sowie der Deutschen Meisterschaft im Jahr 2008 wird sich der Spielmannszug Bernburg am 18. Juni 2016 zum vierten Mal als gastgebender Verein solch eines musikalischen Ausscheids präsentieren.

Die genauen Ergebnisse gibt es hier.

Fotos: Daniel Lenz
Stadt- und Rosenfest 07.06.2015
In großer Besetzung spielten wir zum finalen Höhepunkt des Stadtfests gleich zwei mal vor unserem Heimpublikum auf. Erst im Festumzug und dann zum Platzkonzert auf der großen Bühne.

Fotos: Daniel Lenz
19. Sachsen-Anhalt-Tag in Köthen 31.05.2015
Auch in diesem Jahr durften wir wieder auf dem großen Fest des Landes unseren Landkreis musikalisch im Festumzug repräsentieren.

Fotos: Marion Pakendorf
Umzug der Pfingstgesellschaft Hergisdorf 24.05.2015
Ein sehr schöner, langer und abwechslungsreicher Einsatztag. Erst ein Geburtstagsständchen für einen Vereinskameraden, dann der mit knapp 6 Kilometern längste Umzug bisher in diesem Jahr und zum Abschluss noch ein Abstecher zu den Pfingstburschen in Ziegelrode, wo wir auch auf befreundete Spielleute aus Ziegelrode, Mühlhausen und Großörner trafen. Großes Lob vor allem an die jüngsten Aktiven, die alle Strapazen vorbildlich und ohne zu Murren gemeistert und sich so auch die Hochachtung der Pfingstburschen verdient haben.

Fotos: Thoralf Kursawa
Himmelfahrt 14.05.2015
Standesgemäß zogen die Männer des Vereins an diesem Tag mit Musik durch die Kneipen und Biergärten unserer Heimatstadt.

Fotos: Thomas Mansfeld
Festumzug zum Blütenfest in Rogätz 09.05.2015
Wie schon in den letzten Jahren ein Umzug mit viel begeistertem Publikum, der auch uns wieder großes Vergnügen bereitet hat.

Fotos: Daniel Lenz
160 Jahre Feuerwehr 09.05.2015
An der Spitze des großen Umzugs mit vielen historischen und modernen Feuerwehren und mit einem anschließenden Platzkonzert sorgten wir für die musikalische Umrahmung zur Feier des 160-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr in Bernburg.

Fotos: Angela Thiel
Auftritt am Ersten Mai bei der Maikundgebung des DGB 01.05.2015
Bei strahlendem Sonnenschein haben wir gemeinsam mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund bei seiner traditionellen Kundgebung auf dem Bernburger Karlsplatz den Wonnemonat Mai begrüßt. In einem etwa einstündigen Konzert präsentierte der Große Spielmannszug gemeinsam mit den Kindern- und Jugendlichen des Nachwuchszuges einen Teil seines Repertoires und lockte somit zahlreiche Besucher an.

Fotos: Daniel Lenz
Jugendauftritt Gartensparte 'Chemie & Kali' 30.04.2015
Wegen schlechten Wetters wurde statt des traditionellen Umzugs durch die Gärten dieser Auftritt in diesem Jahr kurzentschlossen zu einem Konzert im Saal des Gartenlokals. Der Jugendzug hat sich dabei hervorragend präsentiert.

Fotos: Hendrik Gundlach
Vereinprobentag mit allen Klangkörpern und Übungsgruppen 24.04.2015
Im Umfeld der Goetheschule waren am vergangenen Samstag wieder zahlreiche Trommelwirbel und Flötentöne zu hören. Diese erklangen aus den Übungsräumen des Bernburger Spielmannszuges, welcher an diesem Tag abermals seinen Vereinsprobentag durchführte. Wieder einmal hatten die Musiker der verschiedenen Alters- und Übungsgruppen die Gelegenheit, einander besser kennen zu lernen und gemeinsam zu musizieren. Aufgrund verschiedener Übungszeiten kommen solche Zusammenkünfte im regelmäßigen Probenbetrieb leider nur selten zustande, sodass diese Veranstaltung ein festgesetzter Bestandteil des Jahresterminkalenders der Spielleute ist.

Auf dem Probenplan stand dieses Mal das lateinamerikanische Musikstück „Quando Quando“, welches der Jugendspielmannszug bereits seit einigen Wochen einstudiert. Darüber hinaus wurde in den Nachmittagsstunden ein gemeinsames Marschtraining im Freien durchgeführt. Zwischendrin konnten sich die Musiker mit frisch Gegrilltem sowie selbstgebackenem Kuchen stärken. Am Ende des Tages fand außerdem ein kleines Abschlusskonzert für anwesende Freunde, Eltern und Angehörige des Vereins auf dem Schulhof statt. Hierbei wurde erstmals auch der neue Konzerttitel „Cinema“, welchen der Große Spielmannszug bei der diesjährigen Landesmeisterschaft am 20. Juni in Hasselfelde darbieten wird, vor Publikum präsentiert.

Fotos: Daniel Lenz
Probentag und Jahreshauptversammlung 21.03.2015
Am Samstag, den 21.03.2015 führte der Bernburger Spielmannszug 1902 e.V. seine diesjährige Jahreshauptversammlung durch. Neben der Verlesung des Rechenschaftsberichts für das zurückliegende Jahr durch den Vereinsvorsitzenden Uwe Espenhahn zog Kassenwartin Petra Goral eine wirtschaftliche Bilanz des Vorjahres. Auch der musikalische Leiter Ralf Frieboes richtete sein Wort an die anwesenden Mitglieder und dankte insbesondere den Übungsleitern für die vielen Stunden geleisteter Arbeit im Rahmen der musikalischen Ausbildung.

Selbstverständlich diente die Zusammenkunft der Spielleute auch dazu, den Blick nach vorn zu richten und zukünftige Vorhaben des Vereins zu beleuchten. So planen die Spielleute bis 2016 ihre Bekleidung und Ausrüstung zu verbessern. Dabei muss besonders die Auftrittskleidung der fast 40 Kinder und Jugendlichen erneuert und vereinheitlicht werden. Auch für die Mitglieder des großen Zuges sind Verbesserungen und Modernisierung unbedingt notwendig. Weiterhin sollen 10 neue Marschtrommeln nicht nur Klang und Erscheinungsbild des Spielmannszuges verbessern, sondern so auch verschlissene Instrumente ersetzen.

Außerdem sind die Bernburger Spielleute im nächsten Jahr Ausrichter der Landesmeisterschaften des Technischen Komitees Spielleute im Landesturnverband Sachsen-Anhalt e.V.. Freunde und Fans des Vereins sollten sich daher den 18. Juni 2016 unbedingt im Kalender markieren. An diesem Tag wird der Wettstreit zwischen den Musikern auf dem Sportplatz des SV Einheit Bernburg stattfinden.

Auch für das Jahr 2017 verfolgt der Verein mit der Teilnahme an der German-American Steuben-Parade in New York ein weiteres, sehr ambitioniertes Ziel. Ob es den Spielleuten gelingt, sämtliche organisatorischen und finanziellen Hürden zu bezwingen, um diese Reise tatsächlich durchführen zu können, wird sich jedoch erst im Laufe des nächsten Jahres zeigen. Hochmotiviert wurde allerdings bereits vor einigen Monaten damit begonnen, an der Erfüllung dieses doch schon sehr lang gehegten Traumes zu arbeiten.

Der letzte Tagesordnungspunkt der Versammlung war die Neuwahl des Vorstandes. Während sich einige verdienstvolle Leitungsmitglieder von der aktuellen Vorstandsarbeit zurückgezogen haben, werden andere wie Uwe Espenhahn als Vorsitzender, Ralf Frieboes als musikalischer Leiter und Petra Goral als Kassenwärtin auch in den nächsten drei Jahren die Spitze des Vereins bilden. Mit Mirco Finke als neuen Stellvertreter des Vorsitzenden erhält die engere Vereinsführung erfahrene Verstärkung. Für weitere Vorstandsämter konnten darüber hinaus neue und einige jüngere Mitglieder gewonnen werden.
Tino Espenhahn
Jugendprobentag/ Jugendversammlung Februar 2015 21.02.2015
Als Auftakt zur diesjährigen Vorbereitung auf die Landesmeisterschaft traf sich die Vereinsjugend bereits im Februar zu einem zusätzlichen Probentag. Es wurde intensiv in den einzelnen Gruppen geprobt, aber auch ein großes Zusammenspiel vor Übungsleitern und Eltern fand statt und erntete viel Beifall. Die Betreuer sorgten für das leibliche Wohl sowie Spiel und Spaß in den Übungspausen.

In der anschließenden Jugendversammlung gemeinsam mit den Eltern, Jugendübungsleitern und dem Vereinsvorstand wurde das vergangene Jahr ausgewertet und allen ein Ausblick auf die bevorstehenden Herausforderungen gegeben. Mit der Wahl ihrer neuen Jugendvertreter gaben die Jugendlichen dann ihr Votum ab, in welcher Weise sie die Vereinsarbeit gern fortführen und wie sie daran in Zukunft teilhaben wollen.

Fotos: Angela Thiel
Karneval: Rosensamstagssitzung des BKC 2015 14.02.2015
In diese Jahr erstmals nicht in einheitlicher Kostümierung. Viele phantasievolle Umsetzungen des Themas 'Märchen' waren zu bewundern, wie die Fotos beweisen:

Fotos: Daniel Lenz
Rückblick auf 2014 ...
gibt es hier.

 

 
 

 
             

 

 
Instrumentenbörse